zusammenaufreisen.de v2.1

Teilen |

Neu: Unser Jahresprojekt 2015: Ein Film über Dänemark

Wisente auf dem Damerower Werder.

Damerower Werder

Der Damerower Werder ist eine Halbinsel im Kölpinsee im Naturpark Nossentiner Schwinzer Heide. Auf 320 ha Fläche leben hier Wisente in einem Reservat. Dies ist natürlich nicht direkt zugänglich. Es gibt aber ein Schaugehege mit Tribünen, von denen aus man die Tiere rund um die Uhr beobachten kann.

Das Schaugehege ist sehr groß, oft sind die Wisente weit weg und nur mit dem Fernglas genauer zu erkennen. Deswegen empfiehlt es sich, unbedingt zu den Fütterungszeiten zu kommen. Diese sind täglich um 10:00 Uhr und um 15:00 Uhr. Dann kann man die Tiere aus nächster Nähe bewundern.

Wir sind eher zufällig genau zu dieser Zeit dort und bereuen es auf gar keinen Fall. Mit 200er Teleobjektiv gelingen uns auch ein paar interessante Fotos.

Der Damerower Werder ist auf einer Parallelstrecke zur B192 zwischen Malchow und Waren zu erreichen. Den genauen Weg könnt ihr auf unserer Anreiseseite ermitteln.

Der Eintritt kostet (2003) € 1,50 für Erwachsene, Kinder bis 12 Jahren haben freien Zutritt.

Der Weg zum Schaugehege ist mit verschiedenen Schautafeln zu einem kleinen Lehrpfad ausgebaut. Wer die Augen offen hält, wird noch viele andere interessante Tiere und Pflanzen entdecken. So z.B. Ameisenhaufen der Kleinen Kahlrückigen Roten Waldameise oder Kröten, die mal eben über den Weg hüpfen.

Ein kleiner Pfad führt zum See, wo man Wasservögel wie Reiher oder Haubentaucher zu Gesicht bekommt.

  • Stand des Berichtes: Juni 2003
Teilen |

Neu: Unser Jahresprojekt 2015: Ein Film über Dänemark