zusammenaufreisen.de v2.1

Teilen |

Neu: Unser Jahresprojekt 2015: Ein Film über Dänemark

Die Stadt Tréguier

Die "Hauptstadt des Trégor", einer der Provinzen der Bretagne, liegt direkt am Fluss Le Jaudy. Diese alte Stadt, die auch einmal Bischofssitz war, muss man gesehen haben!

Schon wenn man nur am Flussufer an ihr vorbeifährt, fallen die vielen Fachwerkhäuser und die engen Gassen auf. Also, unbedingt anhalten.

Selbst ein kleiner Spaziergang durch die Gassen der Altstadt ist absolut lohnend. Da sieht man altes Fachwerk neben der typisch bretonischen Granitbauweise. Man kommt aus dem Staunen gar nicht mehr raus, ein Kleinod neben dem Anderen.

Man muss allerdings etwas Geduld mitbringen. Denn es dauert in der Regel ein wenig, bis sich alle Touristen "aus dem Bild" bewegt haben, sodass man die Häuser unverfälscht fotografieren kann.;-).

Tréguier ist die Geburtsstadt des Dichters Ernest Renan (1823 - 1892). Die Straße in der sein Geburtshaus steht, trägt heute seinen Namen und das Haus selbst ist heute ein Museum, das an ihn erinnert.

Bemerkenswert ist auch die Cathédrale St-Tugdual, direkt im Stadtzentrum. Ihr großer Turm ist fast von überall im Ort her zu sehen. Sie wurde bereits im 14. und 15. Jahrhundert errichtet. Aber nur einer der Türme ist aus jener Zeit noch erhalten. Mehr erfahrt ihr in unserem Bericht über die Kathedrale St. Tugdual.

Jede Viertelstunde erklingt das Glockenspiel der Kathedrale. Als Uschi es aufnehmen will, hört es gar nicht mehr auf. Der Grund: Eine Hochzeit, es handelte sich um die Hochzeitsglocken. Das Brautpaar tritt nach etlicher Zeit aus der Tür.

Ein uns noch unbekannter Hochzeitsbrauch: Seifenblasen, die von allen Umstehenden auf die frisch Vermählten "geworfen" werden.

Der Hochzeitstross sorgt mit sicher weit über 20 Autos in den engen Straßen für chaotische Zustände. Laut hupend und zum Teil mit allerlei lustigen Aufbauten versehen fährt die Kolonne durch die Stadt. Der Rest der Verkehrsteilnehmer trägt es mit (mehr oder weniger) Fassung.

  • Stand des Berichtes: August 2007
Teilen |

Neu: Unser Jahresprojekt 2015: Ein Film über Dänemark