zusammenaufreisen.de v2.1

Teilen |

Neu: Unser Jahresprojekt 2015: Ein Film über Dänemark

  • Étretat

Étretat ( 8.6.2000)

Wie weiter oben schon angedeutet, bin ich an der Küste entlang weiter nach Étretat gefahren. Das war letzte Woche Donnerstag, also der 8.6., wenn ich mich jetzt nicht verzählt habe :-).

Die Strecke war nicht so lang, ich konnte es mir leisten, hauptsächlich Nebenstrassen zu fahren.

Man erreicht dabei die Kreideküste bereits einige Kilometer vor Fécamp, dem größten Ort in der Nähe.

Und ich muss sagen, es ist wirklich ein toller Anblick. Durch den weißen Untergrund ist das Wasser türkisgrün, und ich hatte herrliches, warmes Wetter. Im Kontrast dazu die nahezu weißen Felsen, die noch dazu bizarre Formen annehmen... Einfach toll.

Étretat selber liegt sozusagen zwischen zwei Kreideklippen und hat einen ca. 1 Kilometer langen Kiesstrand, der allerdings recht grobkörnig ist. 

Dennoch konnte ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, wenigstens ein mal im Atlantik zu baden. Ich kann nur sagen: bei 30 Grad plus Luft und ca. 12 Grad Wasser ein eher zweifelhaftes Vergnügen. Mindestens 2 Zentimeter nach Innen!!! ;-)

Aber man fühlt sich toll erholt danach und der Aufstieg auf die Klippen fällt entschieden leichter.

Unglücklicherweise konnte man da allerdings nur von einer Seite aus hin, da auf der anderen der Weg rekonstruiert wird.

Wenn ich es mal zusammenfassen darf: Man kann diese Klippen nicht mit den Kreidefelsen auf Rügen vergleichen, beide haben ihren eigenen Reiz. Aber im Zweifel halte ich natürlich zu denen auf der größten deutschen Insel.

  • Stand des Berichtes: Juni 2000
Teilen |

Neu: Unser Jahresprojekt 2015: Ein Film über Dänemark